Dunkelfeldmikroskopie

Im Blut kann man unheimlich viel sehen. Zusammensetzung, Quantität und Qualität der einzelnen Bestandteile. Vor allem Letzteres kann man im “normalen” Blutbild kaum ersehen.

Dafür umso besser im Dunkelfeld. Sie können selbst am Bildschirm die Erstbetrachtung mitverfolgen und bekommen sofort ein Ergebnis der Untersuchung (ca. 1-1,5 Stunden), dann werde ich ihren Blutstropfen quasi beim Eintrocken noch 1-2 Tage weiter beobachten. Die Ergebnisse fotografiere ich für Sie und schicke dann einen Link zu den Bildern.
Sie sehen, wie ihr Blut “lebt”, wie es sich bewegt, die Zellen sich verformen können und wie sie ihre Arbeit verrichten. Wenn etwas sich anbahnt, sehen wir im Blut oft schon sehr frühzeitig, dass etwas nicht stimmt und können durch entsprechende Maßnahmen gegensteuern.

Zum Beispiel erkennen wir Mangelerscheinungen, Hinweise auf allergische Belastungen, Parasiten, wie Ihr Immunsystem arbeitet, ob es Organbelastungen gibt, versteckte entzündliche Prozesse, Toxin- oder Virenbelastungen, mögliche Durchblutungsstörungen und ob Ihr Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht ist. Zudem ist ein therapeutischer Fortschritt im Verlauf gut zu überprüfen.

Dafür brauche ich lediglich einen Blutstropfen aus Ihrer Fingerbeere.

Gemeinsam, für Ihr Wohlbefinden!

Ich freue mich auf Sie! Lassen Sie uns ein Gespräch vereinbaren. Dem ersten Schritt, zu Ihrem Wohlbefinden!